Loading

Unser Kind soll klüger sein

placeholder article image
Anti-Establishment oder einfach wenig Geld? Wenn die Schulwahl zum politischen Statement wird Foto: Rolf Zöllner/imago

Jeremy Corbyn hat sich mit seiner zweiten Frau zerstritten, weil die die Kinder auf eine Privatschule schicken wollte!“, rufe ich maliziös aus dem Arbeitszimmer dem in der Küche wurschtelnden Mann zu. „Corbyn, der britische Labourchef?“, knurrt es zurück. „Ist der nicht schon über 100?“ – „Ja, die Scheidung liegt schon bisschen zurück, aber ich weiß es erst jetzt. Wie findest du das?“ – „Mhhhm“, antwortet der Mann vorsichtig. Er kennt ja meine Haltung: Erstens: Privatschulen gehören verboten, weil sie unfassbar ungerecht sind. Zweitens: Hätte ich das Geld, würde ich unsere Tochter sofort auf einer anmelden. Drittens: Seit Jahren überlege ich, ob wir uns dann tre…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.