Loading

Auf Patrouille

placeholder article image
Auch in Norwegen ist die Gruppe aktiv Bild: Heiko Junge/AFP/Getty Images

Mitte Juli sorgte eine Nachricht in den Niederlanden für Aufsehen: In der Provinz Groningen nahm die Polizei einen Asylbewerber fest, dem vorgeworfen wurde, mehrere Frauen belästigt zu haben. Zuvor war der Mann durch eine selbsternannte Bürgerwehr gestellt worden – dies geschah nach einer „Treibjagd“, wie die Tageszeitung Volkskrant berichtete. „Auf der Runde durchs Viertel“ sei man auf den Betreffenden aufmerksam geworden, schrieb die Gruppe „Soldiers of Odin“ auf ihrer Facebook- Seite. Es war das erste Mal, dass dieser Name in den Niederlanden auftauchte. Entsprechend überrascht wurde in den Medien gefragt: Wer sind die „Soldaten Odins“, und wo kommen sie her?

Inzwischen werden diese und andere Fragen bez…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.