Loading

Im Tretboot nach Peking

placeholder article image
Handschuhfertigung in Luannan – doch nun drängt China in die Hightech-Sektoren des Weltmarktes

Foto: Yang Shiyao/Xinhua News Agency/dpa

Schon im April haben sich die EU-Außenminister auf eine neue Strategie für den Indopazifik geeinigt, jetzt legt die Kommission mit einem detaillierten Strategiepapier nach und will sich in Fernost als weltpolitischer Player in Szene setzen. Es geht um das Verhältnis zur weiter aufsteigenden Weltmacht China. Auch wenn man in Brüssel gewohnt zurückhaltend formuliert und den Eindruck vermeidet, die EU lasse sich von den USA zu einer härteren Gangart drängen, bleibt die Frage: Wie will man es künftig mit den Chinesen halten?

Wirtschaftlich ist die Europäische Union im indopazifischen Raum omnipräsent und höchst einflussreich, als Investor, als Handel…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.