Loading

„Film ist Therapie für mich“

placeholder article image
Markus (Mads Mikkelsen, am Steuer) lässt sich von einem Verschwörungs-Trio überzeugen, dass das alles kein Zufall ist

Foto: Henrik Ohsten/Zentropa Entertainments3 ApS & Zentropa Schweden AB

Gibt es im Leben Zufälle? Oder lässt sich jedes Ereignis logisch herleiten, wenn alle Variablen bekannt sind? Kann zumindest die Wahrscheinlichkeit seines Eintretens berechnet werden? Um diese Fragen kreist Helden der Wahrscheinlichkeit, der neue Film des dänischen Regisseurs und Drehbuchautors Anders Thomas Jensen, der mit Filmen wie Dänische Delikatessen (2003), Adams Äpfel (2005) und Men & Chicken (2015) immer wieder europäische Arthousekino-Hits landen konnte.

Helden der Wahrscheinlichkeit beginnt mit einer schier unglaublichen Verkettung von Momenten: Da ist das Fahrrad der jungen…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.