Loading

Kirchenstaat, auf ’ne Art

Vollende die Wende!“ – Die AfD ist hierzulande nicht die erste Partei, die ihren Machtanspruch aus der Geschichte herzuleiten versucht. Nicht was geschehen ist, zählt, sondern auch, woran man sich erinnern mag. Und wie schnell wird aus Fantasie Erinnerung.

„Dafür haben wir nicht die friedliche Revolution gemacht!“, sagt Björn Höcke, geboren 1972 in Lünen, NRW. Seine Partei fordert ihre Wähler auf: „Werde Bürgerrechtler!“ Eine Bezeichnung, die damals keiner kannte. Die Leute in den Umwelt- und Friedensgruppen verstanden sich zu allererst als „kritische Bürger“, die den Sozialismus für „verbesserlich“ hielten und sich sicher nicht wünschten, dass im Osten einmal Wessis drei Viertel aller Spitzenjobs besetzen. Erst Bild und West-Feuilleton schrieben von „DDR-Bürgerrechtlern“, Zeitungen wie …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.