Loading

Eine frische Brise

placeholder article image
Wie schon bei der Wahl im April lieferten sich Benny Gantz und Benjamin Netanjahu ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Foto: Hazem Bader/AFP/Getty Images

Benjamin Netanjahus Bann ist gebrochen. Das ist eine der Gewissheiten der israelischen Parlamentswahl, schon bevor deren Ergebnis in Bezug auf die Regierungsbildung gewiss ist. Wie schon im April gerieten die Wahlen zu einem Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Netanjahus Likud und dem Wahlbündnis Blau-Weiß unter Benny Gantz.

Anders als erwartet, waren die Israelis durchaus motiviert, nach fünf Monaten abermals zu wählen. Selbst die palästinensischen Bürger des Landes ließen sich von der Stimmabgabe diesmal nicht abhalten, ihrer Verdrossenheit über die politischen Verhältnisse zum Trotz. Dass die arabischen Parteien sich wieder zu einer Gemeinsamen …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.