Loading

Wohnen ist der Gipfel

placeholder article image

Illustration: der Freitag, Material: Golero, KristianSeptimiusKrogh + Rosshelen/Istock

Es ist noch eine Dreiviertelstunde bis zum Start der Mieten-Demo, aber in Münchens U-Bahn-Linie 2 droht die Stimmung schon zu kippen. „Dafür ist München wohl zu selbstgefällig“, sagt Sandra Hanke. „Dann hätten wir es ja sein lassen können“, meint ihre Nachbarin. „Das kann peinlich werden für die Stadt“, sagt eine andere.

„#ausspekuliert“ lautet das Motto der Demo; München soll gegen Spekulanten, hohe Mieten und fehlende Wohnungen auf die Straße, von 10.000 Teilnehmern war die Rede. Aber gerade hat einer angerufen, der schon am Ort der Auftaktkundgebung ist: 40 Leute seien erst da.

Am Abend zuvor, erzählt Sandra Hanke, habe einer der Demo-Organisatoren noch eine lange E-Mail geschrieben. Habe s…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.