Loading

Schmerzlich betroffen

placeholder article image
Wenn der „Tempel der Politik“ nicht in Stimmung kommt, beschleichen den Animateur Zweifel

Foto: Sebastian Widmann/Getty Images

Saftgulasch vom Allgäuer Jungrind mit Spätzle, Krautschupfnudeln, Leberkässemmel: Nein, das ist nicht das Menü für einen Brunch oder eine Vernissage in München, das ist ein Auszug aus der Speisekarte im Festzelt Wertach, an dessen 2.000 Insassen Markus Söder an diesem Sonntagvormittag sein Wort richtet.

Was er denn nach dem Parteitag in der Landeshauptstadt mache, hätten ihn Journalisten gefragt, so schildert es Bayerns Ministerpräsident, ob er vielleicht zu einem „Brunch“ oder einer „Vernissage“ gehe. „Lähmendes Entsetzen“ habe die Journalisten heimgesucht, als er vom anstehenden Besuch im Bierzelt, hier im Oberallgäu, erzählt habe.

Den Argwohn der Land…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.