Loading

„Es braucht Aufklärung“

Intensiver kann man gar nicht gegen den wirtschaftspolitischen Mainstream anschreiben: Die Ökonomen und Herausgeber des Online-Wirtschaftsmagazins makroskop.eu Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt haben mit ihrem Buch Gescheiterte Globalisierung. Ungleichheit, Geld und die Renaissance des Staates (Suhrkamp 2018, 410 S., 20 €) aber keine Anti-Schrift vorgelegt. Sondern einen prallen Katalog mit Rezepten gegen die weltwirtschaftlichen Ungleichgewichte der Gegenwart und damit gegen den Bodensatz des gegenwärtigen Rechtsrucks in vielen Teilen der Welt.

der Freitag: Herr Steinhardt, Herr Flassbeck, ist Donald Trump ein guter Wirtschaftspolitiker?

Heiner Flassbeck: (lacht) Das ist er sicher nicht. Aber er hat ein Gefühl dafür, dass bestimmte Dinge nicht in Ordnung sind, dazu gehört der sogena…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.