Loading

Die Schlacht ist vermeidbar

placeholder article image
Islamistische Rebellen in Idlib vor dem Nahkampf-Training

Foto: Aaref Watad/AFP/Getty Images

Man hörte zuletzt viel von der drohenden humanitären Katastrophe für die Zivilbevölkerung in der Provinz Idlib. Der Regierung Assad, die angekündigt hatte, auch diese Region wieder unter ihre Kontrolle zu bringen, wurde unterstellt, bei einer anstehenden Offensive auch den Gebrauch von Giftgas zu erwägen. Außerdem wurde suggeriert, dass der russische Verbündete dies nicht verhindern werde, stehe der doch selbst unter Verdacht, skrupellos die Giftwaffe einzusetzen, selbst wenn es sich wie im Fall Skripal um ungefährliche Gegner handelt wie einen schon vor langer Zeit abtrünnig gewordenen Spion.

Da schien es dem Westen geboten, sich mit avisierten Gegenmaßnahmen in Stellung zu bringen, die…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.