Loading

Viren aus dem Labor

placeholder article image

Illustration [M]: LMPC/Getty Images

Covid-19 hat uns alle zu Virologen gemacht. Am Küchentisch und in der Mittagspause gehen Fachbegriffe wie Fall-Sterbe-Rate und Herdenimmunität leicht von den Lippen. Einer dieser Begriffe, die früher nur Spezialisten kannten, ist „gain of function“ (GOF, „Funktionsgewinn“). So werden Experimente bezeichnet, die Krankheitserreger ansteckender oder tödlicher machen. Denn, so behaupten manche, mit solchen Laborversuchen sei SARS-CoV-2 erzeugt worden. Ist das möglich – können virologische Experimente eine Pandemie auslösen?

Bei GOF-Experimenten entstehen Erreger, die es in der Natur nicht gibt. Für Unbehagen sorgten zwei Forschungsteams, die 2010 die Influenza H5N1 so mutieren ließen, dass das Virus über die Luft übertragbar wurde – H5N1 springt sp…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.