Loading

Tagebuch

Liebe Leserinnen und Leser,

sehr lange galt für den Ausgang der Wahl zum Bundestag in diesem Jahr vielen eines als sicher: Am Ende würde eine schwarz-grüne Koalition stehen. Das ist noch immer nicht ausgeschlossen, aber unwahrscheinlicher geworden – Robert Habeck und Annalena Baerbock müssen sich fragen lassen, ob sie vielleicht zu sehr auf einen Denker vertraut haben, dessen Gesellschaftsanalyse wegen ihrer komplexen Aufmachung viel Anklang findet, sich es dabei aber einfach macht, indem sie Interessens- und Verteilungskonflikte ausklammert: Freitag-Autor Wolfgang Michal stellt in dieser Ausgabe den Soziologen Armin Nassehi, dessen neues Buch gerade erscheint, vor.

Dass wir Verteilungskonflikte nicht ausklammern und den Fokus lieber auf zukunftsfähige Inhalte als auf Koalitions- und Kanzle…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.