Loading

Labore des Wandels

placeholder article image
Zeit, dass der patriarchale Löwe seine letzte Vorstellung gibt und dann geht

Foto: Martine Franck/Magnum Photos/Agentur Focus

Die Aufforderung „Ändert euch!“ schallt den Theatern seit einigen Jahren vehement entgegen. Rassismus, Sexismus, Machtmissbrauch – es ist erschreckend, welche Missstände an einzelnen Häusern öffentlich wurden. Und Theaterdeutschland musste sich an ein neues Selbstbild gewöhnen: Hinter den Fassaden der bildungsbürgerlichen Institution herrscht bisweilen noch der Feudalismus.

Einige der zentralen Fragen in der hitzigen Strukturdebatte lauteten: Ist das Modell des alleinverantwortlichen Intendanten noch zeitgemäß? Erscheint es vertretbar, dass drei Viertel der Stadt- und Staatstheater von Männern geleitet werden? Und wie geht es den Mitarbeiter:innen und Scha…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.