Loading

Implantierter Chip

placeholder article image
Das Unheil wurzelt im Guten. Oder im gut Gemeinten

Foto: Sean Gallup/Getty Images

Alles könnte so schön sein: Der lästige Individualverkehr ist eine Sache der Vergangenheit. Kein privater PKW verpestet mehr die Luft, die Menschen sind gesund wie nie. Nicht nur wegen der besseren Luft. Die Software KOS gleicht ständig die von einem in den Körper implantierten Chip empfangenen Daten mit Behandlungsplänen und allgemeinen Gesundheitsdatensätzen ab. Sie überwacht die Einnahme von Medikamenten, gibt Empfehlungen, was man zu tun oder zu lassen hat. Freilich mussten die Menschen für diese paradiesischen Zustände einen gewissen Preis zahlen. Erst raffte ein Masernvirus in den 2030er Jahren unzählige Menschen hinweg. Und dann der Klimawandel! Große Teile des Landes – vor allem Norddeutsch…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.