Loading

Der neue Henry Ford

Die junge Frau trägt eine gelbe Warnweste, kommt über einen staubigen brandenburgischen Parkplatz gelaufen und sagt: „Herr Musk ist gleich da.“ Aufregung, Gemurmel. „Herr Musk kommt wirklich!“, sächselt ein Mann erregt in sein Smartphone. „Denk dran, Schalte um 13 Uhr“, rapportiert ein anderer, er trägt eine Kamera auf seinen Schultern, er schwitzt. Etwa 50 Menschen drängeln sich hier unweit der A 10 an einer Baustellenzufahrt, die Hälfte davon Journalisten. Die junge Frau sagt: „Herr Musk wird ein paar Worte an Sie richten.“

Elon Musk weilt also in Deutschland. Der Mann, der mit Tesla die Welt der Elektroautos revolutionieren und mit SpaceX den Weltraum erobern will. Was immer man von ihm halten mag, er hat bisher ziemlich viel von dem geschafft, was er sich vorgenommen hat. Musk hat an…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.