Loading

1 × Pizza ohne alles

placeholder article image
Das Leben ist wie eine Quattro Stagioni, die jemand anderes schon aufgegessen hat

Foto: Mia Takahara/Plainpicture

Er hatte sich aufgegeben, nach einer jahrelangen Verlustgeschichte. Erst verliert er seinen Job in der IT-Branche, wenig später begeht seine Frau Flora Suizid. Um all dem Unheil irgendwie zu entfliehen, reist Darius Kopp nach Ungarn und bleibt schließlich nach weiteren Stationen in Sizilien hängen. Er ist ganz der Anpassungsmensch. Und was geht in Italien immer? Pizzabacken. Mehr als Mittelmaß war in Darius Kopps Leben, das die Büchner-Preisträgerin Terézia Mora schon in zwei dicken Romanen entfaltet hat, bislang nicht drin. Erst mit ihrem just erschienenen Roman Auf dem Seil, dem Abschlussband der Trilogie, gewährt sie ihrem glücklosen Hallodri eine erlösende Schick…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.