Loading

1989: Hilfreiche Bilder

placeholder article image
Kohl blieb, von Geißler blieb nur das Schild

Foto: dpa

Wahrscheinlich hat die deutsche Vereinigung 1990 den damaligen Kanzler Helmut Kohl vor der Abwahl bewahrt. Das war seinerzeit das gut begründete Urteil der SPD wie der Grünen, die zur Regierungsübernahme bereitstanden, bei der Bundestagswahl Ende 1990 aber unterlagen. Bis in den Herbst 1989 hinein war Kohl auch in der eigenen Partei umstritten, ein Mann, mit dem man die Macht nicht nochmals würde verteidigen können. Die CDU hatte zuletzt eine Landtagswahl nach der anderen verloren. Dagegen schien Oskar Lafontaine, der Kanzlerkandidat der SPD, mit seinem ökologisch akzentuierten Regierungsprogramm die Zukunft zu verkörpern.

Diese Zusammenhänge lagen auf der Hand. In der Rückschau tritt aber deutlicher hervor, dass Kohl nicht n…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.