Loading

Rot auf Schwarz

Es gibt mehr als 27 unabhängige künstlerische Projekträume in Berlin, jedenfalls so viele haben am Project Space Festival 2018 im August teilgenommen. Unter ihnen sind der „Spor Klübü“ in Wedding und das „tête“ in Prenzlauer Berg. Der „Decad Room“ liegt in der Gneisenaustraße 52, auf der Grenze zwischen Kreuzberg und Neukölln, man könnte auch sagen: im schon nicht mehr neuen Epizentrum der Gentrifizierung, first they took Kreuzberg, then they took Neukölln.

Die Website des Decad Room ist auf Englisch und dazu in der typisch kryptischen Sprache gehalten, die Kunst und den Kunstbetrieb für den sogenannten normalen Menschen so suspekt macht. Laut Website ist Decad ein nicht profitorientierter Kunstraum, der sich auf die Reziprozität zwischen zeitgenössischer Kunst und dem kritischen Diskur…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.