Loading

Mehr als ein Facebookstatement

placeholder article image
„Zieh her“, sagen zwei Chemnitzer Kulturschaffende, „120 Quadratmeter schönster Altbau für 500 Euro im Monat“

Foto: Hartenfelder/Imago

Der Tag, an dem ich lese, dass unser Bundesinnenminister findet, dass Migration „die Mutter aller Probleme“ ist und ich wirklich versuche, das nicht persönlich zu nehmen, als Mutter und Migrantin, ist auch der Tag, an dem ich zum ersten Mal dieses Plakat sehe, auf dem die Bayern-AfD „islamfreie Schulen“ fordert. Darauf streckt ein blondes Mädchen die Faust in die Höhe, es könnte eine Siegesgeste sein, ein Ausdruck der Freude über die religionsfreie Schule oder der Hitlergruß. An Tagen wie diesen sollte ich keine Nachrichten mehr lesen – und tue dann nichts anderes als das. An so einem Tag entscheide ich mich, nach Chemnitz zu fahren. Ich könnte a…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.