Loading

Destabilisierungsbehörde

placeholder article image
Zwei außer Rand und Band. Nur leider im falschen Film

Foto: Zuma Press/Imago

Woher nehme ich das Recht, etwas zu den Ereignissen in Chemnitz zu schreiben? Kenne ich die Fakten? Ich war ja nicht dabei. Und selbst wenn ich dabei gewesen wäre: Wüsste ich denn, ob die Jagd auf ausländisch aussehende Menschen nicht nur eine Inszenierung war?

Sind wir so weit, dass wir unseren eigenen Augen nicht mehr trauen? Dass wir den Nationalismus, wenn er uns mit seiner hässlichsten Fratze ins Gesicht lacht, für ein Trugbild halten, verlegen hüsteln und uns abwenden – ach was, alles inszeniert?

Die Verunsicherung ist groß und sie spielt den Rechten in die Hände. Wenn sich ohnehin nicht feststellen lässt, was wahr und was falsch ist, kann man auch gleich glauben, was man möchte. Es ist ein Zustan…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.