Loading

Angst vor einem neuen Großdeutschland

Da waren diese Parolen. „Ausländer raus!“ oder „Türken raus!“ schmierten sie auf den Stahlbeton. Die Mauer musste herhalten für den Hass. 1982 hatte die Bundesregierung angefangen, Pläne über Prämien für sogenannte Rückkehrwillige zu entwickeln. Die Immigranten sollten sich damit „Arbeitsmöglichkeiten“ in ihren Herkunftsländern schaffen. Dieses „Angebot“ nahmen nur wenige an, aber das politische Klima war mit Unterstützung der Medien schnell in die Richtung gelenkt, dass Immigranten in der BRD eigentlich nicht willkommen seien. Viele meiner Freunde wurden angepöbelt oder angegriffen, auch ich selbst – auf der Straße, in der U-Bahn, am Flughafen. Die Westberliner Linken hatten sich damals viel zu wenig mit diesem Thema beschäftigt.

Gleichzeitig gerieten in Kreuzberg immer mehr junge Immi…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.