Loading

Fassadenkino

placeholder article image
„Inferno“ von Yael Bartana, projiziert auf das teilweise leer stehende Gebäude

Abbildung: © Yael Bartana, Hintergrund: Schöning/Imago Images

Stell dir vor, du bist freischaffende:r Künstler:in, leidest wie viele andere Kulturschaffende unter steigenden Ateliermieten, Investoren, kulturellem Kahlschlag und allgemeiner sozialer Kälte und protestierst deshalb gemeinsam mit anderen für eine gemeinwohlorientierte Nutzung eines leer stehenden Riesenareals in Bestlage. Und die Stadtverwaltung antwortet nicht etwa höflich abwiegelnd mit „Da müssen wir dran arbeiten“, sondern: „Hey, super Idee, lasst das mal gemeinsam machen!“

Kaum zu glauben? Aber wahr! Seit 2015 hat die Initiative Haus der Statistik (der Freitag 36/2019) gemeinsam mit dem Berliner Senat den seit 2008 leer stehenden Gebä…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.