Loading

Das dritte Glas: Auf die Liebe!

placeholder article image
KW Institute for Contemporary Arts, Slavs and Tatars, Figa, 2016

Courtesy Figar and Tatars

Wir interessieren uns schon seit Langem für Gastfreundschaft und Sprache – schließlich ist das Übersetzen eine Art linguistischer Gastfreundschaft: das Einladen des Fremden in unsere Sprache, während wir uns selbst in die Sprache des Fremden verbannen oder exilieren. Für unsere neue Pickle Bar haben wir uns das georgische Phänomen des Tamada angeschaut: eine seltene Gelegenheit, bei der Sprache und Gastfreundschaft in flüssiger Form zusammenfallen. Jedes Mal, wenn Wein serviert wird – meist zu einer Mahlzeit, oder dazu, was im Georgischen „supra“ (ein Bankett) genannt wird –, wird ein Toastmaster bestimmt, der für jede Trinkrunde einen Toast ausbringt. Der Tamada sollte eloquent, charismat…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.