Loading

Späteströmische Dekadenz

placeholder article image
Keine Spur von Medienkrise, es überwiegt der Glanz

Foto: Imago Images/Sven Simon

VORBEMERKUNG FÜR DEN LESER UND DIE LESERIN:

Der Text, den Sie hier lesen wollen, habe ich für die gedruckte Zeitung geschrieben. Es ist eine Glosse, eine Format, das zur Geschichte der Zeitung fest gehört, ein berühmtes Beispiel ist das "Streiflicht" in der "Süddeutschen Zeitung". Vom "Streiflicht" erwarten die Leser keinen sachlichen Text, sondern gute, gewitzte Unterhaltung, samt Ironie, doppeltem Boden etc. Meine Erfahrung ist leider, dass Glossen online nicht so gut funktionieren. Man erwartet einen Sachtext und ist dann enttäuscht über "Geschwurbel". Dieser Text hier ist kein Sachtext über den Bundespresseball. Er ist "Geschwurbel". Oder wenn sie es etwas nobler wollen: Er dreht auf einer Glatze…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.