Loading

Kein Anschluss

placeholder article image

Illustration: Gabor Farkasch für der Freitag

Sie bereue nichts, sagt Susana M. Weder ihren Entschluss wegen der Liebe nach Deutschland gegangen noch Mutter geworden zu sein. Die 59-jährige Uruguayerin, die ihren richtigen Namen lieber nicht in der Zeitung lesen will, sitzt in einem Café in Berlin-Neukölln. Sie wirkt elegant in den eng geschnittenen Hosen mit Schlangenprint und der hellbraunen Strickjacke. Sie rekapituliert ihr Leben.

„Eigentlich hat alles hier angefangen. Ich war zu Besuch bei einer Freundin und habe während dieser Zeit zufällig meinen Ex-Mann kennengelernt“, sagt Susana M. Dass aus dieser Urlaubsliebe irgendwas werden könnte, kann sie sich damals nicht vorstellen. Doch der Mann ist hartnäckig, er lässt den Kontakt nicht einschlafen und besucht sie regelmäßig in …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.