Loading

Dampf im Kessel

placeholder article image
Die saudische Regisseurin Haifaa al-Mansour bei den 76. Filmfestspielen in Venedig

Foto: Alberto Pizzoli/AFP/Getty Images

Gemeint sind nicht die hohen Temperaturen mit subtropischer Luftfeuchtigkeit, sondern die heißen Diskussionen. Auf dem Lido lässt sich nämlich gerade sehr schön beobachten, was für eine wichtige Rolle so ein Filmfestival für die Diskussionskultur spielt.

Thema Nummer eins, mehr im chronologischen Sinn als in dem der Wichtigkeit, war Roman Polanski. Der wurde von Festivalchef Alberto Barbera mit J’accuse in den Wettbewerb eingeladen, und das, obwohl der Regisseur im Zuge von #MeToo für seine Vergewaltigung einer Minderjährigen im Jahr 1977 in weiten Filmkreisen zur Persona non grata erklärt worden ist. Die Academy, die ihn 2003 noch für den Pianisten ausgezeich…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.