Loading

Der Robert ist voll im Stress

Eine Dokumentation über einen Politiker, mittlerweile Bundesvorsitzender einer deutschen Oppositionspartei? Man erwartet wohlüberlegte Aufnahmen von Parteisitzungen, Reflexionen über politische Inhalte, Interviews mit Parteigenossen und Bekannten, im schlimmsten Fall vielleicht sogar eine Art Werbefilm, quasi Kino-Wahlkampf. Diese Erwartungen unterminiert Malte Blockhaus in seinem Debüt Following Habeck über den Grünen-Politiker Robert Habeck allerdings. Der Titel des Films ist dabei wörtlich zu nehmen: Mit der Handkamera folgt der Regisseur dem Politiker buchstäblich auf Schritt und Tritt durch dessen Arbeitsalltag; das Privatleben bleibt außen vor.

Die Bilder sind verwackelt, nach Aufnahmen im Regen wird kurzerhand die Linse abgewischt, es knarzt zwischendurch auf der Tonspur. Und im …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.