Nr. 36/2018
06.09.2018
Platzhalter Titelbild der Ausgabe

Illustration: Susann Massute für der Freitag; Material: Getty Images

Meinung

Politik

Wochenthema

Kultur

Essay Wir müssen den Rechten mehr entgegenstellen als Schweigen und Witze
Medien Es ist aus für die amerikanische Wochenzeitung „The Village Voice“. Ihr Ende ist kein Schrecken
Ateliernotstand Die Berliner Uferhallen sind eine neue Spielwiese für einen Investor. Künstler werden hinausgedrängt
Sinfonien Beim Musikfest Berlin versinkt man beglückt in einem präzise gesetzten Dahinhuschen
Medien Mussten wirklich alle über das neue Buch von Thilo Sarrazin schreiben?
Essay Angeblich führt nur Konkurrenz zu Fortschritt. Stimmt aber nicht. Ein Lob der Kooperation
Lustbefreit 17 Autorinnen erzählen von Sex und Macht
Interview Murathan Mungan über Berliner Einsamkeit, das alte Mardin und warum man manchmal Bäume umringen muss
Lila Elena Ferrante stellt in „Meine geniale Freundin“ die Frage, wie weibliches Schreiben möglich ist
Biografie Ronald Weber erzählt das Leben des Dramaturgen Peter Hacks
Bad Reading Wie unseren Kolumnisten auf Reisen die Leseblockade überkam und was deshalb in den Papiermüll musste
Schule Endlich gibt es ein Buch für eine Kanondebatte! Und jetzt zum Wetter
Religion Die Friedenauer Presse gräbt ein Textchen Diderots aus. Enzensberger sagt, warum das aktuell ist
Horizont Stets hat das Genre der TV-Serie verlässlich den Zeitgeist abgebildet
Dokumentarfilm „Mr. Gay Syria“ und „Palmyra“ zeigen Tränen, Trümmer und zerstörte Träume
Langzeitbeobachtung Malte Blockhaus folgt Grünen-Habeck, wo immer er hingeht
Fragebogen Irene Moessinger hält einige Verschwörungstheorien für wahr und mag Herbert Wehner
Hegelplatz 1 Ein neues Gedicht ziert die Fassade der Alice-von-Salomon-Hochschule. Es lebt den Kompromiss

Alltag

Augstein & Blome

Bildung