Loading

Jung wie früher

Wer in diesen Tagen den Weg ins Kino findet, trifft dort gleich auf zwei deutsche Filme, in denen Jannis Niewöhner – ehemals Schwarm junger Mädchen und mittlerweile Schwarm junger Frauen – die Hauptrolle spielt. Der eine, Jugend ohne Gott von Alain Gsponer, startete am 31. August, High Society von Anika Decker eine Woche später.

So unterschiedlich die beiden Filme angelegt sind, der eine als düstere Zukunftsvision, der andere als überseichte Verwechslungskomödie, eint die beiden neben dem Hauptdarsteller noch etwas anderes. Beide Filme erzählen von Reich und Arm, von oben und unten, von Privilegien und Zwängen – und überall auf allen Plakaten: Jannis Niewöhner, den man derzeit auf der Sonnenseite des Lebens vermuten darf.

Der in Hüls bei Krefeld geborene Schauspieler ist einer der große…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.