Loading

Die Suche ist die Heimat

Die Geschichtswissenschaft hat ein Umdenken vom Singular zum Plural vollzogen. Anstelle der einen großen Geschichte oder der Lebensereignisse großer Männer werden viele kleine Geschichten erzählt. Die Autorin Yaa Gyasi, die in Ghana geboren wurde und in Alabama aufwuchs, hat mit Heimkehren eine zwei Jahrhunderte umspannende Familiengeschichte geschrieben, die zugleich die Geschichte von Hunderttausenden afrikanischen Sklaven und ihren Nachfahren ist. Nicht in den Details, sondern in dem Gefühl, das sie teilen: dem der Entwurzelung.

Heimkehren. Nur, wo ist Heimat? Der englische Originaltitel übrigens lautet Homegoing. Das ist nicht ganz dasselbe wie Heimkehren. Der Heimkehrende geht zurück. „Homegoing“ richtet sich auf eine Zukunft. Vielleicht wird die Heimat erst im Prozess des Suchens …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.