Loading

Mehr Angebot im Schaufenster

placeholder article image
Die Uniform sitzt wieder. KP-Chef Gennadi Sjuganow mit potentiellem Nachwuchs Foto: Vasily Maxmimov/AFP/Getty Images

Man lebe in einem reichen Land, aber die Macht habe es in eine Sackgasse manövriert, schimpft KP-Chef Gennadi Sjuganow im Moskauer Säulen-Saal, zu Sowjetzeiten ein Ort für Parteikonferenzen. Die Kommunisten empfehlen sich zur Duma-Wahl als Partei der einfachen Leute. Sie schonen Wladimir Putin, rügen die Liberalen in der Regierung, fürchten sich aber, die Straße zu mobilisieren – ein Überschwappen sozialer Proteste in einen Umsturz à la Kiew will man keineswegs riskieren. Die riesigen Plakate der KP zeigen ein schlichtes Rot als Untergrund für das Emblem Hammer und Sichel, das nicht für Aufruhr, sondern für Gerechtigkeit und Patriotismus steht. Bei der Parlamentsw…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.