Loading

Keine Trulla

placeholder article image
Heinrich und Nelly Mann, 1938, Nelly am Strand von Nizza, 1935

Fotos: Akademie Der Künste, Berlin

Man hat sie kaum ignorieren können, umso mehr gebührend behandeln wollen. Nelly Mann (1898 – 1944) ist nicht vom Rang der Dichter und Schauspieler, deren mit der Ehrenreihe auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin gedacht wird. Die kleine Plakette, um an sie zu erinnern, lehnt an der Stele ihres Ehemannes Heinrich Mann (1871 – 1950), der hier neben Helene Weigel, Bertolt Brecht, Anna Seghers und Johannes R. Becher begraben ist. Das Unten vor Oben bedient das Standesgemäße für die nicht Standesgemäße aus dem Fischerdorf Ahrensbök an der Ostsee. Als müsse ein leiser Zweifel an der biografischen Integrität der einstigen Bardame aus dem Berliner Westen auch an diesem Ort angedeut…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.