Loading

„Wir schaffen das“ – nicht

placeholder article image
Die Migration bringt auch billiges Personal nach Deutschland

Foto: Thomas Niedermueller/Getty Images

Am 31. August 2015 trumpfte Angela Merkel im Angesicht Hunderttausender Flüchtlinge, die sich in Richtung Deutschland bewegten, auf: „Wir schaffen das!“ Fünf Jahre danach steht fest: Es wurde nicht geschafft. Einzig ein nahezu weltweit verfügter Lockdown im Frühjahr 2020 brachte eine kurze Atempause im Wanderungsgeschehen.

Es ist misslungen, der Haupttriebfeder von Massenflucht und Migration die Spannkraft zu nehmen. Im Gegenteil, die Lebensperspektiven im Globalen Süden verschlechtern sich weiter. Zudem hört die westliche Wertegemeinschaft, hören besonders die USA nicht auf, Embargomaßnahmen gegen unbotmäßige Länder wie Iran zu verhängen, auf dass soziales Elend Unruhen auslöst u…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.