Loading

1960: Mit Nebenwirkungen

Enovid war das erste hormonelle Verhütungsmittel und wurde als „Antibabypille“ bekannt, obwohl das nicht Sinn der Sache war: Vor sechs Jahrzehnten ging es Frauen um mehr Freiheit und um die Kontrolle über den eigenen Körper. Ein Fläschchen mit genügend Pillen für einen Monat kostete rund zehn Dollar. Doch ist die anfängliche Freude über das Medikament bald nicht mehr ungetrübt. Es könne nicht sein, sagen viele Kritiker, dass Frauen noch immer „zuständig“ sind für Geburtenkontrolle und deshalb ein Mittel nehmen, das Psyche und Befinden auch negativ beeinflussen kann, wie sich das schon ganz zu Anfang zeigte.

Es war der Sommer 1960, eine Zeit des Übergangs. Elvis Presley sang It’s Now or Never, während sich Roy Orbison für Only the Lonely entschied. Chubby Checker begeisterte das junge Pub…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.