Loading

Klappe jetzt, wir sind Opfer

placeholder article image

Foto: Hans Christian Plambeck/laif

Dann kommt einer, der heute noch nicht geduscht hat, grüßt nicht, kurze Hosen mit weiten Taschen, fragt gleich: „Ich heiße Karl-Johann, was bedeutet das im Schwedischen?“ Wartet kurz, und man muss Eberhard Richter und seinen Genossen Stefan Ludwig dafür beglückwünschen, dass sie nicht einmal mit der Stirn runzeln. Cottbus-Sachsendorf, Plattenbauten, ein leerer, mühsam aufgehübschter Platz, ab und zu fährt eine Tram vorbei. Tischchen, Flagge: Landtagswahlkampf in Brandenburg.

Der Mann vor dem Stand wippt schon auf den Fußspitzen, im Schwedischen sei nämlich der Steinpilz nach „Karljohan“ benannt. Das ist die Ouvertüre, es geht um mehr: „Ich sollte 3.500 Euro Rente bekommen. Kriege ich aber nicht. Können Sie mir da helfen?“ Stefan Ludwig ist von d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.