Loading

Vollmond, Wolken

placeholder article image
[sic]

Foto: Blickwinkel/Imago

Es muss irgendwann Ende Mai gewesen sein, als ich zum ersten Mal diese sonderbaren blauen Flecken am Körper meiner Frau entdeckte.“ So beginnt Die Früchte meiner Frau, eine Geschichte der Südkoreanerin Han Kang, die 2016 den Man Booker International Prize für Die Vegetarierin erhielt.

Der Erzähler ist konsterniert, spielt das Phänomen aber herunter. Dass er seine Frau so gut wie nie unbekleidet sieht, dass er dauernd beruflich im Ausland ist und bei seiner Rückkehr erwartet, dass sie ihm genügsam lauscht: All das skizziert eine Ehe, in der sie nur Statistin ist, die langsam verblüht. Doch dann werden die Flecken größer, die Haut grau und kratzig. Eines Abends sitzt sie nackt auf dem Balkon, Äste und Blätter sprießen aus ihr. Das Letzte, was sie äuße…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.