Loading

Gezahlt wird am Ende

Das Projekt 18, diese für die FDP einst zum Alptraum gewordene Wahlkampfstrategie Guido Westerwelles, scheint für die SPD nun real erreichbar. In neuesten Umfragen klettern die Sozialdemokraten in der Wählergunst um einen Punkt. Doch welchen Kraftakt muss das Spitzenpersonal hinlegen, um wieder in die Achtbarkeitszone zu rücken, und welchen Clinch mit dem Koalitionspartner inszenieren, um so etwas wie sozialdemokratisches Profil zu zeigen! Was die SPD im unappetitlichen Flüchtlingsstreit der Union nicht geschafft hat, soll nun die Rente richten; dieses immer etwas einbruchgefährdete Terrain der Sozialpolitik, auf dem sich schon so mancher Politiker das Genick gebrochen hat, könnte auch für Olaf Scholz und Co. zur riskanten Kür werden.

Ausgerechnet der Finanzminister gab vorige Woche die…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.