Loading

Die Wahrheit in Zeiten des Internets

placeholder article image
Warum wir Gerüchten aus sozialen Medien so leicht glauben Foto: Art Media/Print Collector/Getty Images, Montage: der Freitag

Vergangenen September wachten die Briten eines Morgens mit einer unerhörten Geschichte auf. Der Daily Mail zufolge hatte David Cameron eine „obszöne Handlung mit dem Kopf eines Schweins“ vollzogen. „Ein angesehener Oxforder Kommilitone behauptet, Cameron habe einmal an einer Initiationszeremonie der berüchtigten Piers-Gaveston-Society teilgenommen, bei dem ein totes Schwein eine Rolle spielte“, berichtete die Boulevardzeitung. Die Autoren des Artikels gaben an, bei der Quelle handle es sich um einen Abgeordneten des britischen Unterhauses, der behaupte, er habe Bilder von dem Vorfall gesehen: „Er versichert, der spätere Premierminister habe einen intimen K…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.