Loading

Asche im Mund

placeholder article image
Mit Wohlwollen tolerierter Volkszorn in der Türkei Foto: Getty Images

Die Leiche eines bei Zusammenstößen zwischen der Polizei und PKK-Anhängern tödlich getroffenen Kurden wird in Şırnak mit einer Schlinge um den Hals von einem Mannschaftswagen über die Straße geschleift. Johlende Polizisten filmen das Grauen und stellen ihr Video ins Netz. In Muğla, im Westen der Türkei, wird ein Mann wegen seiner ethnischen Herkunft verdächtigt, Terrorist zu sein. Der versammelte Mob nötigt ihn, sich nackt auszuziehen und eine Atatürk-Büste zu küssen. Einen Lynchversuch überlebt der Mann. In Istanbul wird der enthauptete Körper eines homosexuellen Syrers gefunden. Dessen Freunde bezeugen, das Opfer sei schon einmal von einer Horde junger Männer entführt, vergewaltigt und verprügelt worden. Der…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.