Loading

Die Fischerinnen

placeholder article image
Gabriela Garrido wurde anfangs misstrauisch beäugt, nun rettet sie ihren Beruf vor dem Aussterben

Foto: Catalina Muñoz

Behutsam lässt Gabriela Garrido ein Netz ins Meer. Ein kleines rundes Netz, das durch einen Eisenring gespannt ist, so groß wie ein Fahrradreifen, mit einem Fischkopf in der Mitte. Gabriela Garrido jagt Krebse. Das Netz ist ihre Falle. Der Fischkopf lockt sie an. Nach einer Weile zieht sie das Netz wieder hoch, heute sind es nur ein paar kleine Krebse, Garrido macht ein enttäuschtes Gesicht. Sie schaut sich jeden einzelnen Krebs an, „viel zu klein“, sagt sie und wirft sie wieder ins Meer. Die 55-Jährige fischt nur ausgewachsene Krebse, die mindestens doppelt so groß sind, doch es wird immer schwieriger, welche zu finden. Vor wenigen Jahren hätte Garrido in ein p…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.