Loading

Bildung macht nicht satt

placeholder article image
„Sollen sie doch Bücher essen“, sagte schon Marie Antoinette

Foto: David Malan/Getty Images

Was von Menschen geschaffen wurde, kann von Menschen verändert werden. Das ist ein Satz, der verdächtig nach Gemeinplatz klingt. Leider ist die Aussage alles andere als selbstverständlich, denn der zentrale Mythos der marktkonformen Demokratie ist auch ihr Erfolgsrezept. Erschreckend viele Leute glauben tatsächlich, die Ökonomie sei nicht dem Willen der Gesellschaft unterworfen, sondern den Naturgesetzen. Die Profiteure dieser Lüge haben wiederum naturgemäß kein Interesse daran, über sie zu sprechen.

Deshalb ist es nur konsequent, dass ein Leitmedium wie die Zeit in einem inzwischen berüchtigten „Pro und Contra“ aus dem Jahr 2018 unter der Überschrift „Oder soll man es lassen?“ die Rechtmä…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.