Loading

Betriebsrat-GAU für N26

placeholder article image
„Du musst immer zum nächsten Level gehen“, sagte CEO Valentin Stalf einmal. Jetzt ist das nächste Level eine Betriebsratsgründung

Foto: Doris Spiekermann-Klaas/Imago Images

Am Ende der Woche fraß der CEO Kreide. Reichlich. Und öffentlich. Valentin Stalf, Mitgründer und Geschäftsführer der Direktbank N26, immerhin eines der erfolgreichsten deutschen Start-ups, gab in einem Interview zu Protokoll: „Ich will noch einmal klarstellen: Wir unterstützen eine Betriebsratswahl.“

Stalfs Ankündigung, von nun an die deutsche Arbeitsrechtsgesetzgebung zu respektieren, war nichts anderes als das Eingeständnis einer Niederlage. Mit allen Mitteln hatte N26 versucht, eine Betriebsratswahl unter den eigenen Beschäftigten zu sabotieren, und das so lange, bis der Reputationsschaden zu groß geworden …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.