Loading

Ende der Flucht

placeholder article image
Eine lange und windige Straße hinunter fahren die meisten von uns, den Weg des Scheiterns. Manche tragen dabei bunte Hemden

Foto: United Archives / Imago Images

Es war die Zeit der großen kreativen Missverständnisse in der Popkultur. Woodstock: Ein verschlammtes und bekifftes Musikfestival, bei dem wie durch ein Wunder eine größere Katastrophe ausblieb, wurde zum Symbol für Love, Peace & Happiness. Apollo 11: Die ersten Menschen landen auf dem Mond und die ganze Welt schaut zu, doch was als erster Schritt in einem großen Aufbruch zu den Sternen angesehen wurde, entpuppte sich als Beginn der Ernüchterung. Und Easy Rider, der Kultfilm aller Kultfilme, den man als Freiheitstraum genoss, war bei näherem Hinsehen nichts anderes als ein schlechter Drogentrip durch ein verkommenes …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.