Loading

Schmetterling aus Beton

placeholder article image
Mit fast 90 produzierten Alben schrieb Aretha Franklin Musikgeschichte

Foto: Timothy A. Clary/AFP/Getty Images

Zum ersten Mal sah und hörte ich Aretha Franklin 1982 in dem Blues-Brothers-Film im Programmkino Leinwand meiner Heimatstadt Bad Salzuflen. Jede Vorführung war eine Party. Mir gingen schon damals die Jungs mit den schwarzen Anzügen und den Sonnenbrillen auf die Nerven, die jedes Wort mitsprechen konnten und sich dabei wahnsinnig witzig vorkamen. Aber die Szene mit Aretha in Kittelschürze, die ihrem untreuen Ehemann eine soulige Arschtritt-Lektion mit ihrem Song Think verpasste, brachte die Sonnenbrillenjungs zum Schweigen.

Dann entdeckte ich Respect, diesen Megahit, der nicht nur die Männer in ihre Schranken wies, sondern Gleichberechtigung für alle forderte und wie ein…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.