Loading

Zwischen den Stühlen

placeholder article image
Illustration: der Freitag

Zwar pfiffen es nicht nur die Spatzen vom Dach, auch etliche Bücher, Publikationen und Dokumentarfilme belegen seit langem, dass die Türkei eine „zentrale Aktivplattform für islamistische Gruppierungen“ ist, wie es gerade in einer Auskunft der Bundesregierung an die Linkspartei hieß. Sie spielt bei den Konflikten in Syrien und im Irak einen ganz anderen Part, als hierzulande offiziell verlautbart und medial kolportiert wird. Angeblich unterstützt die Regierung Erdoğan „gemäßigte Rebellen“, die für Demokratie kämpfen. Tatsächlich hat sie ihr Land, das EU-Aspirant und NATO-Partner ist, sehr viel mehr aus der Wertegemeinschaft katapultiert, als das in jener Antwort auf die Kleine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sevim Dağdelen offenbar wird und für den Norm…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.