Loading

Zerstörte Kunst

A

Angst Wer hat Angst vor Rot, Gelb und Blau lautet der Titel einer Gemälde-Serie von Barnett Newman, die in ihrer bald 50-jährigen Geschichte mehrfach Attacken von Kunstzerstörern (➝ Rache) ausgesetzt war. Als die Berliner Neue Nationalgalerie 1982 eine der vier Variationen erwarb, hetzte die Boulevardpresse derartig gegen den Ankauf, dass Direktor Dieter Honisch Morddrohungen erhielt und ein psychisch erkrankter Student dem Bild schwere Schäden zufügte.

Der Spielfilm Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau von 1991 borgte sich Newmans Titel und erzählte eine intelligent-witzige Story, die im zeitgenössischen Berliner Künstlermilieu spielte und von Künstlerschweinen, Konkurrenz, Liebesqual und den Zynismen des Kunstmarktes handelte. Regisseur Heiko Schier drehte in der frisch wiedervereinigt…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z