Loading

Vier von fünf Kindern geht es hier prächtig

placeholder article image
Palo Alto, Spielplatz für die Investoren von morgen Foto: Hans Blossey/Imago

Am Sonntagmorgen um acht im Mitchell-Park in Palo Alto. Die Uni-Kaderschmiede Stanford liegt keine zehn Uber-Fahrtminuten nördlich, die gläserne Alphabet-Zentrale, ganz liebevoll Googleplex genannt, nur einen Spaziergang südlich. Dazwischen wohnen die Gewinner des letzten Dotcom-Booms, Investoren, und alle, die sich sonst noch ein Haus für 15.000 Dollar pro Quadratmeter leisten können. Wir spazieren an einem Sandkasten vorbei, in dem drei Kinder, kaum zehn Jahre alt, eine hitzige Diskussion führen.

„Oh Mann, bin ich froh, dass ich in Annies neue Rohstoff-Unternehmen investiert habe! Die Profite machen mich reich!“ Da wird der kleine Christopher recht ungeduldig: „Kann ich dir deine Anteile abkaufen? Ann…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.