Loading

Duett mit Demonstranten

placeholder article image
Trotz aller Empörung wird seit Oktober am dritten Terminal gebaut Foto: Michael Schick/Imago

Sie wollen Krach machen, bis sie wieder Ruhe finden. Seit fünf Jahren geht das so. Fast jeden Montag kommen hunderte Menschen zur Quelle ihres Übels, um am Frankfurter Flughafen gegen Lärm zu demonstrieren. An Deutschlands größtem Airport startet oder landet tagsüber im Schnitt alle 50 Sekunden ein Flugzeug. Pro Jahr werden über 60 Millionen Passagiere transportiert. Das macht eine Menge Lärm – und bald könnte es noch mehr werden. Bis 2030 will der Flughafenbetreiber Fraport die Passagierzahlen auf jährlich bis zu 90 Millionen erhöhen.

An diese Kapazitätssteigerung wurden große Hoffnungen geknüpft: Nicht weniger als das Wohlergehen einer ganzen Metropolregion und die Schaffung von 100.00…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.