Loading

Bei 917 Euro netto geht es los

placeholder article image
Immer mehr Menschen leben in Berlin ohne festn Wohnsitz auf der Straße Foto: Müller-Stauffenberg/Imago

Wann immer über Armut gesprochen wird, stehen nicht nur kontroverse Meinungen im Raum, sondern zugleich viele verschiedene Zahlen und Fakten. So gibt es zunächst mindestens zwei Definitionen von Armut. Zum einen die „absolute Armut“, von der laut Weltbank betroffen ist, wer weniger als 1,90 US-Dollar pro Tag hat – gemessen in Kaufkraftparität, die eine Vergleichbarkeit unterschiedlicher Währungsräume ermöglicht. Weltweit sind laut Bundesentwicklungsministerium etwa 700 Millionen Menschen von absoluter Armut betroffen. Für wohlhabende Länder wie Deutschland ist diese Definition nicht geeignet, sie wird aber gern genutzt, um zu bestreiten, dass Armut in Deutschland ein Problem da…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.