Loading

„Arbeitszeit kürzen wäre zeitgemäß“

placeholder article image
„Eine Installation berührt Menschen anders als ein Text“

Foto: Felix Amsel

Vor 30 Jahren hätte die Vorbereitung auf dieses Interview im Redaktionsarchiv im Keller begonnen. Heute kann man sich einen Arbeitsalltag ohne Internetrecherche und ohne Automatisierung nicht mehr vorstellen. Aber was bedeutet es, wenn lernende Algorithmen im Personalmanagement eingesetzt werden und darüber entscheiden, ob man einen Job bekommt?

der Freitag: Frau Ogolla, wir streamen Filme, nutzen Suchmaschinen und rufen: „Alexa, mach das Licht aus!“ Algorithmen gehören zum Alltag. Aber bei Künstlicher Intelligenz haben viele einen Roboter vor Augen, der den Job wegschnappen oder sogar die Weltherrschaft übernehmen könnte. Woran liegt das?

Shirley Ogolla: Dystopische Filme wie Terminator oder „R2-D2“ aus St…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.